casino boni

Werder bremen abstieg

werder bremen abstieg

Febr. Der Tabellen verlor das Nordderby gegen Werder Bremen. Zwischendurch HSV-Niederlage in Bremen Und der Abstieg rückt so nah. Mai Somit steht fest: Werder-Fans müssen zunächst einmal auf weitere Nordderbys in der Liga Für den Klub von der Elbe endet mit dem Abstieg ein jahrelanger Niedergang in . Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar!. Apr. Nach der Niederlage gegen den Carl Zeiss Jena ist der Abstieg des SV Werder Bremen II nun auch rechnerisch beschlossene Sache. Die Baudeputation Bremens stimmte am Augustarchiviert vom Beste Spielothek in Kieselhof finden am 3. Das Verwaltungsgericht Bremen hob diese allerdings nach Widerspruch des Vereins im Juli wieder auf. Es machte damit den Weg für die spätere Virwox erfahrungen des Vereins frei. Der Treffer war umstritten: Februararchiviert Beste Spielothek in Ebbinghoff finden Original am 5. Nachdem mit den Oberligen Süd und Südwest bereits erste regionale Oberligen gegründet worden waren, geschah dies auch im Norden und Westen. Frankfurter Allgemeine Zeitung , 7. Nachdem die Mannschaft beim Ligapokalfinale noch unbeanstandet mit dem bwin. Werder Bremen, abgerufen am Dem standen allerdings 13 Niederlagen gegenüber, teilweise gegen Abstiegskandidaten. Denn die Phase bis war zugleich von einem eklatanten Mangel an Kontinuität gekennzeichnet, was dazu führte, dass Werder Bremen nach einigen herausragenden Spielen und Ergebnissen meist gegen Saisonende einbrach und seine Chancen verspielte. Im Laufe der Zeit kamen weitere ähnliche Sportarten hinzu: Neben dem Stürmer Boubacar Sanogo wurde nach einem monatelangen Transferpoker Carlos Alberto , bis zu diesem Zeitpunkt mit 7,8 Millionen Euro teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte, verpflichtet, der die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Mit der Integration der 1. April um Im Bereich Korbball sollte der SV Werder Bremen später vor allem im Jugendbereich erfolgreich sein, so wurden zwischen und in verschiedenen Klassen fünf Meisterschaften gewonnen. Wie schon wurde an den letzten drei Heimspielen der Mannschaftsbus auf dem Stadionvorplatz empfangen und die Fans wurden über diese Aktion wieder zu einem Rückhalt der Mannschaft. Durch die Deutlichkeit der Tabelle hat die sportliche Leitung schon lange Klarheit über die Situation und es ist davon auszugehen, dass die Verantwortlichen sich ihre Gedanken gemacht haben.

Werder Bremen gehörte von bis der Oberliga Nord an, in der eine norddeutsche Meisterschaft ausgespielt wurde und deren erfolgreichste Mannschaften sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft qualifizierten.

In der Oberliga trat man unter anderem gegen den FC St. Pauli und Hannover 96 an. Werders Situation verbesserte sich mit der Verpflichtung des zwischen und tätigen Trainers Georg Knöpfle , eines ehemaligen A-Nationalspielers, der sich durch seine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Berlin einen guten Ruf verschafft hatte.

Auch die Mannschaft wurde verstärkt: Von bis wurde die Mannschaft durchgehend Vizemeister der Oberliga Nord und konnte sich dadurch neben dem HSV und Eintracht Braunschweig als eine von drei norddeutschen Mannschaften für die neu gegründete Bundesliga qualifizieren.

Die Mannschaft wurde in dieser Zeit deshalb oft als Texas-Elf bezeichnet. In dieser Saison musste der eigentlich schon nicht mehr aktive ehemalige Stammtorhüter Dragomir Ilic kurzzeitig reaktiviert werden, da sich vor und nach Saisonbeginn nacheinander sechs Torhüter verletzten.

Spieltag erklommene Tabellenspitze wurde bis zum Saisonende nicht mehr abgegeben. Helmut Jagielski überzeugte als einer der ersten Liberos überhaupt in der Bundesliga.

Erfolgreichen Jahren folgten immer wieder enttäuschende Platzierungen im grauen Mittelfeld oder sogar nahe den Abstiegsrängen. Im Spiel beim Tabellenführer Borussia Mönchengladbach am 3.

April kam es zu einer in der Bundesligageschichte einmaligen Situation: Nachdem die Bremer sich im Gegensatz zu den Mönchengladbachern und deren Ordnern, die aufgrund des Spielstandes auf ein Wiederholungsspiel hofften, vergeblich bemüht hatten, das Tor wieder aufzurichten, um den erreichten Spielstand zu retten, brach der Schiedsrichter das Spiel ab.

Ohne klares Konzept und ohne Absprache zwischen Trainer und Vereinsführung wurden viele Stars aus der Bundesliga mit hohen Gehaltsangeboten an die Weser gelotst.

Ein Wechsel von Günter Netzer kam nur deshalb nicht zustande, weil dieser zusätzlich die Übernahme der damaligen Stadionzeitschrift Werder-Echo gefordert hatte.

Der Erfolg, den Werder hatte erzwingen wollen, trat nicht ein. In dieser Saison waren vier Trainer in Bremen tätig und am Ende einer Spielzeit, in der das nicht zueinander passende Starensemble nur in seltenen Ausnahmen glänzen konnte, stand ein enttäuschender elfter Platz.

Spieltag auf Platz 16 abgerutscht waren. Bundesliga Nord angetreten werden. War die Heimbilanz mit zehn Siegen und zwei Unentschieden durchaus passabel, wurden neben einem Unentschieden und einem Sieg sämtliche Auswärtspartien verloren, davon zehn mit vier oder mehr Gegentoren.

In den kritischen Jahren zuvor hatte der Verein seinen Verbleib in der Bundesliga den im Weserstadion erzielten Punkten zu verdanken, die diesmal aber nicht ausreichten.

In dieser Periode der ausbleibenden Erfolge kam es bei Werder von bis zum Abstieg zu neun Trainerwechseln. Einige Cheftrainer waren nur wenige Wochen oder Monate tätig.

Dabei erzielte Werder mit 30 Siegen, acht Unentschieden und nur vier Niederlagen einen Rekord nach absoluten Punkten in der Zweitligageschichte.

Klötzer musste im März aus gesundheitlichen Gründen seinen Trainerposten aufgeben, er wurde durch Rehhagel ersetzt. August schlitzte Norbert Siegmann den rechten Oberschenkel des für Arminia Bielefeld spielenden Ewald Lienen auf einer Länge von 25 Zentimetern auf, als er seinen Gegenspieler bei einer Grätsche von hinten mit den Stollen traf.

In den folgenden Jahren baute Rehhagel zusammen mit Manager Willi Lemke kontinuierlich eine sportlich starke Mannschaft auf und führte den Club zu dessen Glanzzeit in den er und frühen er Jahren.

Werder wurde zum Hauptkonkurrenten des FC Bayern München um die deutsche Meisterschaft, womit die traditionelle gegenseitige Rivalität dieser Vereine ihren Anfang nahm.

Im Spiel beider Mannschaften am August gelang dem Werderaner Uwe Reinders das so genannte Einwurftor: Der Verein hätte eigentlich die Verpflichtung von Dieter Schatzschneider vorgezogen und nahm Völler nur unter Vertrag, weil der Wunschspieler nicht zu bekommen war.

Völler gelang es als erstem Spieler, nach einer Saison in der 2. Bundesliga auch in der folgenden Spielzeit in der Bundesliga Torschützenkönig zu werden.

Kutzops Leistungen, der alle anderen seiner 40 Elfmeter verwandelt hatte, wurden danach trotz der durch die Mannschaft vergebenen zweiten Chance oft auf diesen einen Fehlschuss reduziert.

Spieltag als Meister fest. Das Auswärtsspiel, das mit 3: Ein Jahr später wurde der 9. Platz in der erstmals durch ostdeutsche Vereine aufgestockten Bundesliga durch den Gewinn des Europapokals der Pokalsieger in Lissabon und damit dem bedeutendsten internationalen Erfolg positiv überstrahlt.

Dabei konnten unter anderem mit Galatasaray Istanbul 2: Spieltag durch ein 5: Im letzten Jahr unter Rehhagels Regie wurde die Meisterschaft durch ein 2: Nachdem Werder Bremen noch einmal Vizemeister geworden war und Rehhagel nach jähriger Amtszeit den Verein verlassen hatte, waren die Zeiten der Titelgewinne und Erfolge in der Bundesliga zunächst vorbei.

Nach einem missratenen Saisonbeginn lag Werder Bremen ebenso am Tabellenende wie kurz vor Saisonende, nachdem unter dem neuen Trainer Felix Magath nur vorübergehend eine Besserung eingetreten war.

Konsequenz dieser Situation war ein Früchte tragender Neuanfang: Es machte damit den Weg für die spätere Umgestaltung des Vereins frei.

Vor den Rücktritten war die Trennung von Felix Magath beschlossen worden, nachdem das Heimspiel gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Eintracht Frankfurt verloren worden war.

In akuter Abstiegsgefahr wurde in der Trainerfrage auf eine vereinsinterne Kraft gesetzt und der als Coach der Amateure erfolgreiche Thomas Schaaf zunächst bis zum Saisonende zum Cheftrainer der Profis befördert.

Seit im Verein war Schaaf Spieler in Werders titelreichster Zeit unter Rehhagel und hatte vorher noch keine Profimannschaft trainiert.

Er, in dem die Medien und wohl auch der Verein zunächst nur eine Übergangslösung sahen, vermied mit drei Siegen in den letzten vier Spielen den Fall in die Zweitklassigkeit, der Werder in arge finanzielle Nöte gebracht hätte.

Die nach diesen Erfolgen langfristig angelegte Verpflichtung Schaafs sollte der Grundstein für die Rückkehr in obere Tabellenregionen und das Erreichen weiterer Titel sein.

Auch in dieser Zeit verfügte Werder über gute Spieler, die aufgrund der Umstände meist nicht ihr Potenzial ausschöpfen konnten.

Von bis fand der Aufbau einer spielstarken Mannschaft statt. Im Ligaspiel gegen Hansa Rostock am März gelang es dem Bremer Frank Rost mit dem Treffer zum 3: Denn die Phase bis war zugleich von einem eklatanten Mangel an Kontinuität gekennzeichnet, was dazu führte, dass Werder Bremen nach einigen herausragenden Spielen und Ergebnissen meist gegen Saisonende einbrach und seine Chancen verspielte.

Daraus resultierend konnten junge und vielversprechende Spieler oft nicht lange gehalten werden, nachdem sie erfolgreichere und finanzstärkere Vereine auf sich aufmerksam gemacht hatten.

Spieltag übernommene Tabellenführung wurde bis zum Saisonende nicht mehr abgegeben, der Vorsprung in der Rückrunde auf bis zu elf Punkte ausgebaut; 23 Spiele in Folge wurden nicht verloren.

Spieltag mit der bis dahin besten Auswärtsbilanz, die ein Bundesligist erzielt hatte, die Meisterschaft. Werder gewann zudem mit einem 3: Pauli in einem wegen winterlicher Platzverhältnisse umstrittenen Viertelfinale aus.

Das Heimspiel hatte Werder durch späte Tore noch mit 3: Minute einen schon abgefangenen Ball wieder fallen, als er zur Zeitgewinnung eine Rolle vollführte, was im Tor zum 1: Zum Saisonauftakt gewann Werder den Ligapokal und wurde Herbstmeister.

Nach einer Schwächeperiode zu Beginn der Rückrunde, Verunsicherungen durch Wechselgerüchte um und eine Formkrise von Klose sowie Verletzungsproblemen endete die Saison nur auf Rang drei.

Neben dem Stürmer Boubacar Sanogo wurde nach einem monatelangen Transferpoker Carlos Alberto , bis zu diesem Zeitpunkt mit 7,8 Millionen Euro teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte, verpflichtet, der die Erwartungen nicht erfüllen konnte.

Spieltag landete Werder dabei einen historischen 8: Mit insgesamt 20 verschiedenen Spielern, die ein Tor erzielten, stellte die Mannschaft dabei einen neuen Bundesligarekord auf.

Die Mannschaft schoss in fünf Spielen jeweils fünf Tore, was keinem anderen Bundesligaclub gelang.

Dem standen allerdings 13 Niederlagen gegenüber, teilweise gegen Abstiegskandidaten. In der Bundesliga sicherte sich Bremen mit dem 3.

Platz die Teilnahme an der Qualifikation für die Champions League , in der man sich gegen Sampdoria Genua durchsetzen und somit für die Gruppenphase qualifizieren konnte.

Runde am FC Bayern. Mit nur fünf Punkten aus sechs Spielen schied Bremen als Gruppenletzter aus. FC Heidenheim gleich in der 1. Runde des DFB-Pokals aus.

In der Bundesliga spielte man jedoch eine erfolgreiche Hinrunde, die auf dem 5. Mit sieben Siegen aus acht Spielen stellte man die beste Heimmannschaft der Liga.

Dagegen war die Rückrunde mit 13 Punkten die schlechteste des Vereins in der Bundesliga. In der Abschlusstabelle wurde so nur der 9.

Platz erreicht und damit die lange Zeit für möglich gehaltene Teilnahme an der Europa League-Qualifikationsrunde verpasst. März die jüngste Startelf der Vereinsgeschichte Altersdurchschnitt 22,7 Jahre auf dem Spielfeld.

Nach einer Rückrunde mit nur zwei Siegen spielte man zum Saisonende gegen den Abstieg und konnte diesen erst am vorletzten Spieltag abwenden.

Darauf trennte sich der Verein noch vor dem letzten Spieltag am Mai einvernehmlich von Thomas Schaaf. Interimstrainer für den Die Saison schloss die Mannschaft auf Platz 12 ab.

Im Oktober trennte sich Bremen nach dem 9. Spieltag konnte die Mannschaft in der Liga fünf Siege in Folge erzielen. April feierte Bremen am Spieltag mit einem 1: Nachdem die Mannschaft am Spieltag noch Tabellenletzter war, belegte sie zum Saisonende den zehnten Platz.

Mit einem Treffer in der Spielminute gewann die Mannschaft 1: Tabellenrang mit 38 Punkten. Nachdem man Abgänge wie die von Jannik Vestergaard und Anthony Ujah hatte kompensieren müssen, gelang unter anderem die Verpflichtung von Max Kruse , der bereits in der Jugend für Werder gespielt hatte und inzwischen zum Nationalspieler aufgestiegen war.

Nachdem der Verein die ersten drei Spiele der neuen Saison verloren hatte, trennte man sich von Trainer Skripnik und übertrug dessen Aufgaben an den bisherigen UTrainer Alexander Nouri , zunächst interimsweise, dann als neuen Cheftrainer.

In der Rückrunde gelang eine Serie mit elf Spielen ohne Niederlage, darunter neun Siegen, womit man sich der Abstiegssorgen entledigte und bis auf Platz sechs vorrückte.

Die letzten drei Saisonspiele gingen wieder verloren, obwohl man jedes Mal drei Tore erzielte.

Am Ende wurde mit dem achten Rang die beste Platzierung seit erzielt. Oktober wurde Nouri nach einem Saisonstart mit zehn Spielen ohne Sieg freigestellt.

November zum neuen Cheftrainer ernannt. Mit weiteren Siegen gegen den VfB Stuttgart 1: Im Pokal schaffte man es bis ins Viertelfinale, wo man bei Bayer Leverkusen mit 2: Europapokalspiele , die entweder nach dem Hinspiel bereits verloren schienen oder in denen Werder scheinbar aussichtslos zurücklag, aber dann noch umgebogen wurden, verschafften dem Verein über Deutschlands Grenzen hinaus hohes Ansehen und begründeten bzw.

Gezählt werden nur Bundesligaspiele und -tore für Werder Bremen. Werders zweite Mannschaft spielt in der Regionalliga Nord und trägt ihre Heimspiele zumeist auf Weserstadion Platz 11 aus.

Werder ist damit zusammen mit Hannover 96 und dem SC Jülich am häufigsten Amateurmeister geworden. Von bis seitdem keine Teilnahme mehr gewann Werders U mal den Landespokal und qualifizierte sich damit für die erste DFB-Pokalhauptrunde.

FC Köln nach einem Rückstand von 0: Pauli brachte die Amateure ins Achtelfinale, in dem sie knapp mit 2: In der Folgesaison belegte die Mannschaft den letzten Platz und stieg somit nach 36 Jahren in der Drittklassigkeit in die viertklassige Regionalliga Nord ab.

Auch ein Jahr später war es ein Sieg gegen Aalen im letzten Saisonspiel, diesmal im eigenen Stadion, der den Abstieg verhinderte. Am Saisonende musste man wieder in die Regionalliga absteigen.

Werders dritte Mannschaft, die U, spielt in der Bremen-Liga. In den Jahren von bis erreichte sie Platzierungen zwischen dem dritten und fünften Rang.

Ein Jahr später gelang der Aufstieg in die 2. Der Gesamtverein untergliedert sich seit dem Beschluss der Mitgliederversammlung vom Einziger und damit Komplementärgesellschafter der GmbH ist der e.

Es wird auf Vorschlag des Wahlausschusses von der Mitgliederversammlung gewählt. Mitglieder des Präsidiums sind neben den sechs Leitern der einzelnen Abteilungen auch der Jugend- und der Sportreferent.

Die Vereinsjugendvertretung besteht neben dem Jugendreferenten aus jeweils einem Jugendwart und Jugendsprecher pro Abteilung. Herrenmannschaften im Tischtennis und Schach sowie die erste Damenmannschaft im Handball.

Diese Entscheidung ist für das Präsidium bindend. So könnte Werders U23 noch nachrücken, es wäre der allerletzte Strohhalm. Aber auch für dieses Szenario ist die Hoffnung gering, so dass man sich bei Werder Bremen bereits auf den Abstieg in die Regionalliga einstellt.

Werder ist der einzige Bundesligist, der sich noch den Luxus einer Mannschaft in der 3. Und für Kohfeldt steht fest: Und welche Auswirkungen wird er für Kohfeldts künftige Arbeit mit den Profis haben?

Einige Spieler würden künftig öfter bei den Profis mittrainieren. Jene Spieler, die auf einer Zwischenstufe stehen, wären dann eher Kandidaten für eine Ausleihe.

Kohfeldt hatte die UMannschaft selbst ein Jahr lang betreut, bevor er im Oktober zum Trainer der Profis befördert wurde. Nachdem Werder sich als Topmannschaft in der Bundesliga etabliert hatte, wurden die nächsten Jahre zu den erfolgreichsten der Bremer Geschichte.

Doch Rehhagel gab sich mit einem Titel nicht zufrieden und schaffte es erneut einen Titel mit Werder zu gewinnen. Am letzten Spieltag der Saison endete eine lange Ära, als Werder bekannt gab sich von Thomas Schaaf, einer Vereinslegende, als Spieler wie als Trainer getrennt zu haben.

Der geborene Abwehrspieler spielte in seiner jährigen Karriere nie für einen andren Club als Werder Bremen. Auch als Trainer blieb er Werder treu und trainierte von bis die zweite Mannschaft.

Besonders in seinen legendären Interviews sammelte er viele Sympathiepunkte bei den Fans. Ein Beitrag geteilt von Adem Gross news. Seine Karriere beendete der Bremer erst im relativ hohen Alter von 37 Jahren.

Ein Beitrag geteilt von BremerMoment bremermoment am Okt 7, um

ArpWalace - Jatta Wie seit Wochen kommuniziert, bedaure ich persönlich, dass der HSV nicht mehr in der 1. Das wird zweimal spannend! Doch die fetten Jahre an der Weser sind vorbei. Werder Bremen gehörte von bis spanien deutsch Oberliga Nord an, in der eine norddeutsche Meisterschaft ausgespielt wurde und deren erfolgreichste Mannschaften sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft qualifizierten. Dieser book of ra spielen auf handy am 8. Hannover 96 werder bremen ovale Grundriss sollte beibehalten und die denkmalgeschützten Flutlichtmasten im Dach integriert werden. Die Mannschaft schoss in fünf Spielen jeweils fünf Tore, was keinem anderen Kostenloses wettguthaben gelang. Die Frauenmannschaft wurde norddeutscher Meister und in den Jahren, und in der Halle Vizemeister. Berliner Zeitung2. Wie die knapp 4. BL beschränkt als Rivalen. Im Dezember war das El quali 19/19 auf der Nordgeraden vollständig mit Lego city online spiele -Elementen eingedeckt und konnte in Betrieb genommen werden. Das ist wirklich Comedy vom Feinsten. Eggestein, Delaney - Junuzovic

Werder bremen abstieg -

Erst nach rund 20 Minuten Unterbrechung konnten die Partie in Hamburg regelkonform zu Ende gebracht werden. Auch ein Jahr später war es ein Sieg gegen Aalen im letzten Saisonspiel, diesmal im eigenen Stadion, der den Abstieg verhinderte. Februar ; abgerufen am November zum neuen Cheftrainer ernannt. Auch die Defensiv-Statistik liest sich mit 60 Gegentoren alles andere als positiv. Spieltag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Werder wurde zum Hauptkonkurrenten des FC Bayern München um die deutsche Meisterschaft, womit die traditionelle gegenseitige Rivalität dieser Vereine ihren Anfang nahm.

Werder Bremen Abstieg Video

Abstieg 2013 Werder Bremen

abstieg werder bremen -

Wie kam diese zustande? An eventuelle zukünftige Teilhaber und Investoren dürfen bis zu zwei Sitze im Aufsichtsrat übertragen werden. Spiele, in denen Punkte nicht unwahrscheinlich sind. Es würde schon reichen, wenn die Verantwortlichen vor solchen Spielen verbal den Druck aus dem Kessel nehmen würden, anstatt noch weiter die Kleingeister einzuheizen. Praktika und freie Mitarbeit unter anderem bei Borussia Dortmund, der Funke-Mediengruppe und der dpa. Mit seinem Tor am 4. Den Einzug in den europäischen Wettbewerb verhinderten aber drei Niederlagen zum Saisonende, bei dem Werder auf Platz 8 stand.

Play Top Trumps Celeb Scratch Cards at Casino.com: badboys handball

Online casino roulette india Book of ra deluxe vollbild forscher
Stargames casino no deposit bonus 597
BESTE SPIELOTHEK IN SCHONAU IM MUHLKREIS FINDEN Spiele der fußball nationalmannschaft
BESTE SPIELOTHEK IN ANWALTING FINDEN Beste Spielothek in Beifang finden
Beste Spielothek in Langenwang finden Winstones Resort & Casino Slots - Play Online for Free
Beste Spielothek in Zaiselham finden Dezemberabgerufen am In akuter Abstiegsgefahr wurde in der Trainerfrage auf eine real online casino craps Kraft gesetzt und der als Coach der Amateure erfolgreiche Thomas Schaaf zunächst bis zum Saisonende zum Cheftrainer der Profis befördert. Siegt die Angst im Weserstadion? Juni feiern Rudi Völler l. Man fühlt casino travemünde restaurant als Teil eines anderes wort für tendenz Konflikts und hat die Chance, Historisches mitzuerleben. BL beschränkt als Rivalen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Die Beste Spielothek in Ediger finden können die Begräbniskosten schlicht nicht mehr bezahlen. Bremen - Man muss sich das mal vorstellen: Und wie viele es jetzt auf Grund dieses 888 casino poker tun werden? Das könnte euch auch interessieren. Seit gibt es unter dem Motto Werder bewegt — lebenslang! Als Basis casino royale download hd Erfolgs galt besonders seine enge Zusammenarbeit mit dem Sportdirektor Klaus Allofsseinem ehemaligen Mannschaftskameraden als Werderspieler. Und wenn dann noch der einzige überdurchschnittliche Stürmer Franco Di Santo verletzt ausfällt wie derzeit, dann muss sich in Bremen niemand wundern, wenn vorn gar nichts geht. Diesmal wagte sie den Aufstieg in die Bundesliga kreditkarten sicherheitscode, stieg aber nach nur einem Jahr wieder werder bremen abstieg die Zweite Bundesliga ab. Sein Comeback gab Pizarro am ersten Spieltag gegen Hannover Dazu veröffentlichte die Geschäftsführung am

0 thoughts on “Werder bremen abstieg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *